Was hat introvertiert/extrovertiert mit FASD zu tun? (C32)

Chaos im Kopf - Dein FASD Podcast

16-12-2021 • 9 mins


Introvertierte sind menschenscheue Nerds, wie der Computer-Tüftler in der Garage. Extrovertierte stehen gerne im Mittelpunkt und können ohne Vorbereitung eine packende Rede vor 100 Leuten halten. Diese Typen mag es geben, aber es sind auch extreme Klischees. Die Persönlichkeitsmerkmale Introversion und Extraversion hat wahrscheinlich erstmalig Carl Gustav Jung in seiner Typologie aufgeführt. Ja, es heisst "Extraversion", man kann aber auch extrovertiert sagen. Das mache ich lieber, dann spreche ich manchmal kurz von Intros und Extros. Eine deutlicher Unterschied zwischen Intros und Extros ist, dass Introvertierte ihren Blick eher nach innen richten, Extrovertierte eher nach außen. Bekommen Introvertierte mit FASD zu wenig Aufmerksamkeit? Menschen mit FASD, die sich oft sprachlich gut ausdrücken können, werden eher überschätzt. Die Einschränkungen kann man ihnen nicht ansehen. Es ist eine "unsichtbare" Beeinträchtigung. Daher kann es sein, dass Introvertierte mit FASD manchmal übersehen werden. Dann bekommen sie nicht die nötige Aufmerksamkeit und Hilfen. ... weiter unter: https://chaosimkopf.info/c32/