C27 - Serie: FASD Prävention

Chaos im Kopf - Dein FASD Podcast

21-10-2021 • 13 mins


"Allein in Deutschland werden jedes Jahr 3 - 4.000 Kinder mit Alkoholschädigungen verschiedener Ausprägung geboren. Damit ist dies die häufigste nicht genetische Ursache für geistige Behinderungen – und dabei zu hundert Prozent vermeidbar." Internetseite von Professor Spohr, einem Pionier der FASD Forschung und Diagnostik Ist FASD zu 100% vermeidbar? Meine Antwort A ist: Ja. Wenn eine schwangere Frau keinen Alkohol zu sich nimmt, 0,0%, ist FASD vollständig vermeidbar. Antwort B: Nein. Selbst wenn viel weniger Frauen während der Schwangerschaft Alkohol trinken, wird es nicht ganz vermeidbar sein. Diese Antworten kommen aus unterschiedlichen Perspektiven. Individuell stimmt Antwort A, 100% vermeidbar. Gesellschaftlich gesehen, ist es als Ziel völlig unrealistisch. Die beste Formulierung ist ein bisschen länger: FASD ist zu 100% vermeidbar, WENN Schwangere keinen Alkohol trinken. Ich glaube so wird eine falsche Hoffnung vermieden, dass es relativ einfach sei, FASD zu vermeiden. ... weiter unter: https://chaosimkopf.info/c27 Wenn du den Podcast unterstützen möchtest, spendiere mir einen Kaffee: https://www.chaosimkopf.info/kaffeekasse/