Keine Selbstbedienung! Strengere Regeln für die Parteienfinanzierung

Die Justizreporter*innen

Jan 26 2023 • 22 mins

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung aus dem Jahr 2018 für nichtig erklärt. 25 Millionen Euro mehr für die Parteien hatten Union und SPD bewilligt. Die Obergrenze für das, was alle Parteien vom Staat bekommen, wurde von 165 auf 190 Millionen Euro erhöht. Warum gibt es eine solche „absolute Obergrenze“? Welche Vorgaben macht Karlsruhe, wenn der Bundestag die Finanzen der Parteien aufstocken will? Und müssen die Parteien jetzt Geld an die Bundestagsverwaltung zurückzahlen? Die Justizreporter Klaus Hempel und Max Bauer haben über das Urteil aus Karlsruhe aktuell berichtet und sprechen jetzt nochmal über die Hintergründe und Grundsätze der Parteienfinanzierung.

You Might Like

The Morning Brief
The Morning Brief
The Economic Times
ANI Podcast with Smita Prakash
ANI Podcast with Smita Prakash
Asian News International (ANI)
ThePrint
ThePrint
ThePrint
3 Things
3 Things
Express Audio
FT News Briefing
FT News Briefing
Financial Times
Economist Podcasts
Economist Podcasts
The Economist
Top of the Morning
Top of the Morning
Mint - HT Smartcast
Daybreak
Daybreak
The Ken
HT Daily News Wrap
HT Daily News Wrap
Hindustan Times - HT Smartcast
The Daily
The Daily
The New York Times
Global News Podcast
Global News Podcast
BBC World Service
The Journal.
The Journal.
The Wall Street Journal & Gimlet
WSJ Tech News Briefing
WSJ Tech News Briefing
The Wall Street Journal
Serial
Serial
Serial Productions & The New York Times
The Signal Daily
The Signal Daily
The Core Team
WSJ What’s News
WSJ What’s News
The Wall Street Journal