#321 Experiment mit Dr. Werner

Radis Erben - der Löwen-Podcast

Jan 9 2024 • 19 mins

Dass der TSV 1860 München seit Monaten einen sportlichen Leiter benötigt, das steht außer Frage. Dass der e.V. aber den neuen Sport-Geschäftsführer Dr. Christian Werner zuvor dreimal als Sportdirektor mit einer Überheblichkeit abgelehnt hat ("Hr. Dr. Werner erfüllt in unseren Augen nicht dem Anforderungsprofil und Kriterien, die wir von einem Geschäftsführer erwarten. Es braucht viel mehr als das von Hr. Dr. Werner vorgelegte Konzept") und nun plötzlich dieser der große Retter werden soll, das passt ins Bild des Giesinger Chaos-Klubs. Werner, der zuletzt ein Jahr als Chefscout von Drittliga-Rivale Waldhof Mannheim gearbeitet hat, ist ein Experiment mit einem nicht zu unterschätzenden Risiko. Dass der Mutterverein am späten Freitagabend aber nun ein Statement zur Werner-Einstellung "frisiert" hat und darin heile Welt mit Mehrheitsgesellschafter Hasan Ismaik für die Öffentlichkeit verkauft wird, ist eine weitere Folge des "Blauen Fettnäpfchens". Die Passage wurde inzwischen wieder gelöscht. Das zeigt einmal mehr, dass der TSV 1860 von professionellem Handeln weit entfernt ist. Darüber, aber auch über die möglichen Trainer-Kandidaten von Werner sowie die Verzwergung des Altmeisters von 1966 sprechen Oliver Griss und Tobi Fischbeck in der neuesten Ausgabe von Radis Erben.


Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.